Mittwoch, 20. Februar 2013

Romeo und Julia, Zombie-Style....

"Warm Bodies" ist die neue Zombiekomödie, die ab jetzt im Kino läuft und die in den USA wochenlang Nummer 1 in den Kinocharts war.



Da ich gerade sehr gerne Zombieserien und Filme schaue (The Walking Dead ist aktuell mein absoluter Serien Favorit), war Warm Bodies absolutes Pflichtprogramm für mich :-)

Hier ist der offizielle Trailer:



Der Film handelt von einem Zombie der sich verliebt und seine Menschlichkeit und Sprache wiedererlangt. Alleine diese Beschreibung sollte allen klar machen, dass es sich hier um keinen Männerfilm-Aktionfilm handelt :-))
Tatsächlich hab ich mehrmals über den Film gelesen, dass es in Richtung Twilight gehen sollt, und in der Tat, einige Gemeinsamkeiten sind nicht von der Hand zu weisen (alleine das Plakat verrät alles, findet ihr nicht?). Die lustigen Augenblicke im Film sind häufig Resultat pragmatischer Zombiewitze und absurder Situationskomik. Nach der ersten peinlichen Sprachversuchen des liebenswerten Zombies R, gewöhnt man sich an sein Stottern und kann den Film mehr oder minder genießen (ich muss sagen, ich komme nicht ganz klar damit, dass die Zombies sprechen, aber anders würde der Film nicht funktionieren können...). Ein kleines Schmankerl sind die Namen der zwei Hauptpersonen. Das Mädchen heißt Julie, der Junge heißt nur R, weil er sich an seinen vollen Namen nicht mehr erinnern kann. Spätestens nach der Balkonszene, ist allen im Kino klar gewesen, für welchen Namen R wohl stehen wird.

Im Endeffekt kann ich euch versprechen, ihr werdet nach dem Film viel zu erzählen haben. Es ist kurzweilige Unterhaltung, ohne viel Anspruch und durchaus lustigen Szenen. Kategorie: Zombiefilm für Frauen!

Kommentare:

  1. Ja, gerade mit einer Freundin drüber geredet. Wahrscheinlich wirds ein Müllfilm, dafür aber lustig und auf jeden Fall was, das wir uns ansehen müssen hahah ich bin gespannt xD

    AntwortenLöschen
  2. Also in der Neon stand dazu echt eine herrliche Filmkritik, die mit den Worten schloss:
    "Nach den Vampiren wollen sich nun auch die Zombies in die Gesellschaft reinintegrieren. Gibt es denn überhaupt keine selbstbewussten Monster mehr?"
    Doch recht amüsant.:D
    Unabhängig davon glaube ich, dass es wohl klar ist, dass es sich dabei um kein Meisterwerk handelt...aber unterhaltsam wird es garantiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. höhö kann ich nur zustimmen :-) Ich kam aus dem Film raus und hab mich erstmal mit freunden ausführlich drüber unterhalten und gelacht. der film ist alles nur nicht trist und langweilig!

      Löschen
  3. ahhh ich freu mich schon so wenn der film endlich auch bei uns in den kinos läuft, aber vorher will ich noch unbedingt das buch lesen ;)

    lg Vincy ♥

    http://dailybeautyroutine.blogspot.de

    AntwortenLöschen