Dienstag, 26. Juni 2012

Outline Nails: Nail Art Recycling



































Im Internet trifft man immer häufiger auf Outline Nails. Ein Trend bei dem um das Nail Design eine Kontourlinie in einer Kontrastfarbe gezogen wird. Das wollte ich unbedingt mal austesten. Nach einer Woche war mein Harlekin-Nail-Design ein bissl gesplittert an den Spitzen und bot mir somit eine perfekte Gelegenheit mit dieser Kontour-Technik mein altes Nail Art zu recyclen. NAtürlich geht das auch ohne Recycle-Aspekt, dann muss man natürlich die Mitte einfach in der Wunschfarbe bepinseln und dann den Rand nachziehen.


Für die schwarze Kontour habe ich den UMA Nail Art Pen Nagellack benutzt und dann ordentlich mit  Essie good to Go überpinselt und versiegelt.

Kommentare:

  1. sieht für mich schrecklich aus..:/ erinnert an dreckige nägel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha fand ich auch am Anfang! Jetzt gefällt es mir ganz gut (nach einer kurzen Eingewönungsphase). Trends muss man ja nicht mitmachen... Ich wollte es aber unbedingt ausprobieren ud zeigen.

      Löschen
  2. Hab ich jetzt noch nie gesehen, aber mir gefällt es auch nicht. Trotzdem Danke für's Zeigen.

    AntwortenLöschen
  3. Ist finde ich nicht unbedingt der renner aber auch nicht schlecht ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds total cool:D Ich glaub ich würde total viel Patzen beim Outlinen. Schwarz ist vielleicht von weitem nicht die besten Wahl, weil es dreckig erscheint, aber von nahem finde ich es gerade in dieser Kombi echt fetzig.

    Probier ich auch mal aus, danke fürs Zeigen;)

    AntwortenLöschen