Dienstag, 17. Juli 2012

Ruffian Rosa


Russian Nails sind so ein Trend der fast komplett an mir vorbei gezogen ist. Als ich überlegt habe, was ich denn so als nächstes auf meine Nägel mache musste ich es doch auch mal ausprobieren. Zuletzt hat man Ruffian Nails bei MAC als Click-Maniküre in einer LE kaufen können.

Zunächst hab ich die rosa Farbe lackiert und danach mit einem dünnem Pinsel den Halbmond am unteren Nagelrand aufgemalt. Der Halbmond wurde nicht deckend beim ersten Auftrag und ich musste 2 bis 3 Mal pro Nagel drüber malen... Sehr nervig. Man kann den Nagel auch bestimmt abkleben, aber mir war nicht klar wie ich das machen soll wenn ich einen Halbmond rauskriegen will... Hat da schon jemand Erfahrungen?
Farbige Nagellacke sind Pedal faster Suzi und Honk if you love OPI von OPI.







Es ist deutlich einfacher parallel zum unteren Nagelrand eine andere Farbe durch Abkleben zu platzieren... Das Probiere ich demnächst Mal aus.

Kommentare:

  1. wow sieht so toll aus:)telmaminaa.blogspot.fr

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte den Halbmond vll etwas breiter und länger gezogen, sonst ist es ganz hübsch, habs au nie Probiert :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte es denke ich erst in der Habmondfarbe lackiert, mir mit Klebestreifen zu einer Seite runde Flächen gebastelt (keine Ahnung, einmal mit der Nagelschere rum, der Rest kann ja rechteckig bleiben) und dann erst mit der oberen Farbe drübergepinselt.

    AntwortenLöschen
  4. Probier das mal mit Lochverstärkern, geht wunderbar und ist gleichmäßig :) Den Nagel dann natürlich erst in der Halbmondfarbe lackieren, abkleben und die zweite Farbe drüber.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt interessant aus! Mal etwas anderes! :)

    AntwortenLöschen
  6. Super schönes Design! Gefällt mir echt gut :)

    Suzan

    http://diamonds-x3.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Find das Design total cool. Will das auch unbedingt mal ausprobieren. Ich würde es noch toller finden, wenn der Halbmon breiter gewesen wäre.
    Die Farbkombi find ich aber sehr gelungen.

    AntwortenLöschen