Mittwoch, 6. März 2013

Sugar Mat Ruffian-Nails mit mini Mirror-Effekt


Bevor ich mit meinen neuen Holo-Lacken anfange, möchte ich euch etwas aus den aktuellen Trendeditionen von Kiko zeugen. Die Lacke hab ich letzte Woche als ich auf Reisen war, in einer Filiale gesehen und musste sie direkt haben; Mir war sofort klar, dass sie perfekt zusammen passen. In dieser Maniküre habe ich einen Mirror Lack und ein Sugar Mat Lack (wird von anderen Herstellern wie zB p2 und OPI auch Sand-Lack oder so ähnlich genannt) verwendet.
Wie schon das ganze letzte Jahr bin ich ein begeisterter Fan von Ruffian Design und besonders ein TexturMix löst bei mir immer wieder Schnappatmung aus.

Der Mirrorlack in der Farbe 616 ist sehr zickig im Auftrag, leider. Er bekommt leicht kleine Risschen und jede kleinste Unebenheit wird maximal betont. Allerdings ist das bei so einem Effektlack auch eigentlich zu erwarten, bei einem Spiegel sieht mal auch jeden Krümel wenn er sich hinter das Glas schafft.... Meine Frustrationsgrenze war sehr schnell erreicht, und ich war echt froh, dass ich mit dem tollen Sugar Mat Lack (646) drüber lackieren konnte. Von beiden Lacken habe ich zwei Schichten aufgetragen.Um den sandigen Effekt nicht zu mindern, kommt dieses Mal ausnahmsweise kein topCoat drüber!



 Der Sugar Mat 646er ist so unfassbar toll, ich bin hin und weg! Auf den Fotos sieht man, dass der Schimmer, je nach Lichteinfall, die Farben wechselt.

Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts definitives sagen, aber das Entfernen des Nagellacks geht spielend leicht trotz Sandstruktur! Es hat mich sehr überrascht, weil ich zB vom entsprechenden p2 Lack ganz gegenteilige Berichte gelesen habe :-)




Kommentare:

  1. Wundertolle Kombo! Super Idee! Den Sugar Matt habe ich auch in dieser Farbe und lackierte ihn Gesternbereits zum 3. Mal hintereinander.
    LG
    http://marys-obsession.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Kombination! Muss ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow eine tolle Kombination hast du da gezaubert! Ich liebe ja das Sand Finsh und diese zusammenstellung mit dem Mirror Lack werde ich bestimmt bald mal selbst ausprobieren.

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Die Kombination gefällt mir auch sehr gut!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Die Textur-Kombi ist gut, aber ich hätte die Spitze silbern gemacht - so sieht es aus, als ob du nicht bis an den Rand gekommen bist xD Oder du machst es halbmondförmig!

    AntwortenLöschen
  6. die Kombination finde ich sowohl farblich als auch vom Effekt her sehr cool, sieht gut aus!

    AntwortenLöschen
  7. Schaut genial aus. Ich habe schon vor Jahren einmal eine Asiatin mit solchem Design gesehen, als es das offiziell noch gar nicht gab. Erst bei Dir habe ich nun entdeckt, wie diese Art der Nagelverschönerung genannt wird.
    Meine Nägel vertragen leider immer weniger Nagellack, so daß ich es fast wieder aufgegeben habe. Der letzte Lack hatte ihnen den Rest geeben. Es traten am oberen Nagelrand Spannungs-Abplatzer auf. Hatte ich früher nie ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. wie geil sieht das denn bitte aus? *_* bin begeistert!!!!

    AntwortenLöschen