Mittwoch, 16. Januar 2013

Golden Globes 2013 inspired AMU

Wer hat auch die Golden Globes geschaut? Ich verfolge sowas ja sehr gern. Auch die Oskar Nacht werde ich mir ansehen und kann es eigentlich kaum noch abwarten.

Von den vielen Star-Make-ups ist mir aufgefallen, wie natürlich und dezent alle Schauspielerinnen geschminkt waren. So "under-schminkt" gehe ich garnicht aus dem Haus manchmal, und sie gehen so auf den Roten Teppich.
Emily Blunt ist mir mit ihrem Make-up sehr positiv aufgefallen. Sie trug ein braun-taupe auf dem Lid und ein Goldton auf dem unteren Wimpernkranz, dazu fast kein Lidstrich.

Das Foto gibts sehr häufig im Internet, die ursprüngliche Quelle finde ich leidet nicht... Ich hab es letztendlich von Temptalia, da sieht man auch das komplette Outfit sehr schön.

Dies hab ich versucht zu imitieren mit Maybelline Color Tattoo in Permanent Taupe und dem MAC Lidschatten Goldmine. Meine Version ist deutlich heller geworden. Ein sehr alltagstauglichens schönes Augen-Make-up. Hätte ich das Lid nochmal abgepudert, würde das Make-up der Vorlage näher kommen :-D



Die Color Tattoos sind bei mir nochmal aktuell geworden,weil ich auf Temptalia gesehen hab, dass in den USA neue Farben rauskommen: ein tolles Rosa und weißes-Beige. Aus den derzeitig erhältlichen Farben sind On and On Bronze und Permanent Taupe für mich, von der Haltbarkeit her, mit Abstand die Besten Cremelidschatten. Ohne Base halten beide 12-14 Stunden.


Auf dem Gesamtfoto sieht man sehr schön, dass meine Foundation einen Ton zu dunkel ist O_o Ich hab die Catrice Photofinish Foundation getestet und habs nicht direkt gemerkt. 

Kommentare:

  1. Ich finde es wunderschön!

    Mit den tollen Ohrringen ist das echt stark!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht schön aus. Permanent Taupe ist ein super Solo-Künstler.

    AntwortenLöschen
  3. Das AMU finde ich toll -dezent, aber irgendwie doch speziell <3
    Nur die Lippen passen für mein Empfinden nicht sooo gut dazu. Ein wärmerer Ton, wäre glaube ich schmeichelnder gewesen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da geb ich dir Recht :-) Ich wollte den Ton von Emily treffen, hab aber zu einem zu kühlen Rosa gegriffen...

      Löschen